fotoApotheker
Frau Köhler
Inhaberin
Pillen
Beratung

Unsere Gesundheitstipps

Wir informieren Sie stets
mit aktuellen und wichtigen
Tipps für Ihre Gesundheit!

Dr. Schüßler und seine Salze

Vor mehr als 130 Jahren entdeckte Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler, der sich intensiv mit Homöopathie beschäftigte, die Mineralsalztherapie. Er war überzeugt, dass Mineralsalze für die Funktion des menschlichen Organismus lebensnotwendig sind. Anders als bei Nahrungsergänzungsmitteln wollte er allerdings nicht einfach die fehlenden Salze in großer Menge dem Körper zufügen, sondern wollte mit stark potenzierten (also verdünnten) Salzen ein Signal an den Zellen ausüben, damit diese die Salze die Ihnen im Alltag zugeführt werden besser aufnehmen und verwerten können. Ähnlich wie bei der Homöopathie von Hahnemann. Er untersuchte Patienten darauf, welche Salze ihnen fehlten und erstellte eine Therapie mit zwölf wesentlichen Salzen, die für verschiedene Funktionen des Körpers notwendig sind. Diese Therapie ist auch heute noch bekannt unter dem Namen Schüßler Salze.

Häufig werden die Schüßler Salze als Kuren eingesetzt.

Zur Stärkung des Immunsystems werden die Salze Nummer 3 (Immunsystems), 6 (Entschlackung) und 7 (Muskeln und Nerven) genutzt. Energie tanken können Sie mit den Salzen Nummer 5 (Nerven und Psyche), 3 und 7. Zum Entschlacken und Entgiften werden gerne Nummer 12 (Gelenke), 10 (innere Reinigung) und 6 eingenommen. Und wer ein paar Pfunde loswerden möchte kann seine Diät mit der Nummer 10, 5 und 9 (Stoffwechsel) unterstützen. Die Nummer 1 (Bindegewebe, Gelenke und Haut) in Kombination mit Nummer 11 (Haut und Haare) und 8 (Flüssigkeitshaushalt) lassen unsere Haut und Haare erstrahlen. Zappelige Kinder kann man mit Nummer 5 und 7 beruhigen.

Grundsätzlich kann man Schüßler Salze einzeln, in Kombination mit anderen Schüßler Salzen oder unterstützend zu anderen Medikamenten einnehmen. Bei langanhaltenden oder schwerwiegenden Beschwerden ist es allerdings ratsam einen Arzt hinzuzuziehen.

Die einzelnen Salze werden zum Beispiel bei Sodbrennen, Hautproblemen, Gicht und Rheuma eingesetzt. Welche Salze zur Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen oder bei Krampfadern eingesetzt werden, was man zahnenden Kindern geben kann und wie man die Wundheilung nach einem Bruch unterstützt, was Ihnen bei häufigen Kopfschmerzen oder bei Menstruationsbeschwerden hilft und wie man einen gereizten Darm mit Schüssler Salzen in den Griff bekommt, können Sie in Ihrer Apotheke erfahren. Dort finden Sie auch Informationsmaterial und Bücher zum Thema Schüßler Salze oder Homöopathie.

Heute gibt es die Schüßler Salze in Tablettenform, aber auch als Pulver zum Auflösen, als Salben, Lotionen oder Gel.

Die Dosierung der Schüßler Salze ist davon abhängig, ob es sich um akute oder chronische Beschwerden handelt, oder ob sie als Kur angewendet werden. Die genaue Dosierung ist immer individuell von einem Therapeuten festzulegen. Als grobe Orientierung gilt folgendes: Die Tabletten werden bei längerer Anwendung ein- bis dreimal täglich eingenommen. Bei akuten Beschwerden können sie bis zu zwölfmal täglich eingenommen werden. Bessern sich die Beschwerden, kann die Häufigkeit der Einnahme reduziert werden. Wie die Schüßler Salze bei Kindern zu dosieren sind, können Sie in Ihrer Apotheke vor Ort erfragen.

Die Salze sollten am besten langsam über die Mundschleimhaut aufgenommen werden. Dazu lutscht man die Tabletten oder löst sie in Wasser auf und trinkt sie schluckweise. Damit die Mundschleimhaut bereit für die Aufnahme der Salze ist, sollte man kurz vorher keinen intensiven Geschmack im Mund gehabt haben, also zum Beispiel keinen Kaffee, Zwiebeln oder auch Zahnpasta. Am besten nimmt man die Tabletten daher eine halbe Stunde vor dem Essen ein.

Werden mehrere Tabletten am Tag eingenommen, zum Beispiel im Rahmen einer Kur, so sollten die Tabletten nicht alle auf einmal, sondern über den Tag verteilt gelutscht werden. Zum Beispiel morgens das erste, mittags das zweite und abends das dritte Salz. Die Dauer der Einnahme richtet sich nach dem Heilungsfortschritt. Sind die Beschwerden abgeklungen, können die Salze abgesetzt werden. Kuren mit Schüßler Salzen werden normalerweise über vier bis sechs Wochen durchgeführt.

Ihre Apothekerin Alexandra Köhler

formular

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
8.30 Uhr - 18.30 Uhr
Samstag
8.30 Uhr - 12.30 Uhr

Telefon 0711 . 70 21 11
Fax 0711 . 70 89 107

info@fleinsbach-apotheke.de

logoKlein

Talstr.23
70794 Filderstadt (Bernhausen)

Wir akzeptieren in
unserem Hause bezahlmethoden